Inzwischen sind wir drei Monate weiter. Ich will aber etwas weiter zurück in der Zeit, zu den Mord auf Derk von Wiersum, ein Anwalt aus Amsterdam der nach Urteil des Gerichts in Zusammenhang mit eine große Strafsache morgens auf dem Weg zu seiner Kanzlei erschossen wurde. Das ist inzwischen schon etwas mehr als zwei Jahre her. Diese Woche sind die beide Täter zu jeweils 30 Jahre Haft verurteilt worden. Unsicher ist ob der mutmaßlichen Drahtzieher in seinem Verfahren ebenfalls für dieser Tat zu Rechenschaft gezogen werden wird.

Gleichzeitig werden die Strafverfahren gegen die mutmaßliche Mörder von Peter R. de Vries vorbereitet. Sie sind und bleiben in Haft und warten auf dem Prozess. Inzwischen wir dimmer deutlicher, dass es in den Tagen vor dem Mord mehrere Hinweise gegeben hat, die auf ein, vorsichtig gesagt, auf ein für Peter bedrohliche Lage deuteten. Es bleibt zu hoffen, dass zukünftig allerter reagiert wird auf konkrete Bedrohungen. WObei deutlich sein muss, wenn der Bedrohte kein Sicherheitsmaßnahmen möchte, stößt man natürlich immer an eine Grenze.

Und zu guter Letzt, die Lage im Ahrtal ist schlimmer als wir vor drei Monate geahnt haben. Noch immer sind nicht alle Vermissten gefunden worden und es ist fraglich, ob am Ende alle geborgen werden können. Es war, ist und bleibt unvorstellbar was da passiert ist. NIcht nur die Katastrophe, sondern auch die bisher ungekannte, und völlig unerwartete, Hilfsbereitschaft weit über die Region hinaus. Menschen sind über sich selbst hinaus gewachsen, manche haben beschämt feststellen müssen, dass Asylsucher spontan in große Gruppen gekommen sind um ohne zu fragen und zu klagen die schwerste und dreckiste Arbeiten zu erledigen. Trotz des Leids,vielleicht ein schönen Schritt auf ein besseres Verständnis zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft.

Und ich? Ich sitze in meinem Zimmer, warm und in Sicherheit, bin Dankbar für alles was ich habe.

VIelleicht ist das einer der wichtigste Erkenntnisse aus alles was wir in den Medien an NAchrichten bekommen: Freut euch über Gesundheit und Sicherheit, sei Dankbar für das, was ihr habt und seid euch bewußt, es kann ohne Vorwarnung plötzlich zu Ende sein.

 

In diesem Sinne,

 

Olav

Leave a Comment